Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | 044 555 86 10

Kosmetik von A bis Z

Rundum in guten Händen

 
Microneedling | Narben | Dehnungstreifen mit Derma Pen

Für ein glattes Hautbild

Kosmetik Uster - Dermapen

Natürliche, nicht chirurgische und sichere Methode, welche seit vielen Jahrzehnten im Einsatz ist. Wirkstoff werden mit hohe lokaler Wirksamkeit und hoher lokalen Wirkstoffkonzentration direkt in die Haut eingeschleust. Dadurch werden dank Zellregeneration langanhaltende Effekte erreicht.

  • Faltenglättung | Straffung (Anti-Aging)
  • Hautverjüngung
  • Dehnungsstreifen | Schwangerschaftsstreifen
  • Verfeinerung des Hautbildes
  • Narbenverbesserung
  • Pigementflecken Reduktion

Das Microneedling strafft und glättet die Haut durch die natürliche Anregung und Bildung von Kollagen und neuen Zellen. Durch die zusätzliche Verwendung von hochwertigen, hochkonzentrierten Wirkstoffpärparaten und/oder Hyaluronsäure, wird die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und zellaktivierenden Wirkstoffen versorgt. Die Festigung und Spannkraft des Hautreliefs wird erreicht.

 

Das Eindringen der Nadeln wird von den Nervenrezeptoren als Reiz wahngenommen. Dieser Reiz setzt eine ganze Reihe von Regenerationsprozessen in Gang. Dabei werden Wachstumssignale an Zellen weitergeleitet. Es kommt zur Teilung von Zellen mit unterschiedlichen Aufgaben. Durch die Kollagenneubildung kommt es zu einer Verstärkung der Kollagenschicht (Bindegewebe). Parallel dazu spielen sich in den kleinsten Blutgefässen, (den Kapillaren) ähnliche Prozesse ab. Die Haut wird besser durchblutet und somit deren Regenerationsfähigkeit gesteigert. Nach dem Auftragen des Wirkstoffcocktails wird mit dem Derma-Pen oder Derma-Roller die Konzentration der Substanzen am Wirkungsort eingearbeitet. Durch die entstandenen Penetrationskanälen kommt es zu einer 3000-fach massiv gesteigerten Aufnahme.

 



Wirkungsweise kurzgefasst: Microneedlings basieren auf einer Kombination aus Gefässneubildung, Kollagen- und Hyaluronsäureaufbau, Straffung des Gewebes und ultrafeiner Perforation mit Wirkstoffeinschluss.

Vorbereitung
Vor der Anwendung wird die Haut der zu behandelnden Stelle desinfiziert. Danach wird der Wirkstoffcoctail auf die Haut aufgetragen und mit dem Derma Pen oder dem Dermroller in die Haut eingearbeitet.

Dauer
Die Dauer der Behandlung ist von der Grösse der zu behandelnden Fläche abhängig.

  • Ganzes Gesicht ca. 60 Min.
  • Einzelne Körperstellen | Dehnungsstreifen in Kombination mit Infrarot 60  - 120 Min.

Nach der Therapie zu beachten
Direkt nach der Behandlung ist die Haut gerötet. Ebenso muss direkt nach der Behandlung eine Woche lang Sonneneinstrahlung vermieden und Creme mit hohem Schutzfaktor 50+ verwendet werden. Keine Saunagänge während 3 Tagen. Keine Entszündungshemmenden Medikamente einnehmen. Die Rekonvaleszenz hängt vom Ausmass der Mesotherapie und vom Zustand der Haut ab. Weitere Einschränkungen sind nicht nötig.

Wie lange währt der Behandlungseffekt, bzw. wie oft muss die Therapie wiederholt werden?
Die Mesotherapie liefert nur dann gute Resultate, wenn sie als Serienbehandlung durchgeführt wird. Dabei wird man zunächst, je nach Behandlungsziel, 4 bis 6 mal eine Sitzung pro Monat mit dem Derma Pen durchführen.

Für die Heimpflege vitalisieren die von uns empfohlenen Produkte die Dermis und versorgen die Haut bestens mit Vitaminen und Hyaluronsäure. Bereits nach der ersten Behandlung sind positive Ergebnisse sichtbar.

 

Member Login

×